Maschinenformguss

Viele namhafte Fahrzeughersteller und Zulieferer der Automobilindustrie verlassen sich auf unsere Maschinenformgussteile.
Aus gutem Grund: Wir liefern immer pünktlich in Top-Qualität.

Zu unseren Produkten im Maschinenformguss gehören Ausgleichswellen, Bremsgehäuse, Gewinderinge, Ölpumpengehäuse, Kurbelwellenlagerdeckel, Schwungscheiben, Naben und vieles mehr.

"Schnell fahren und
          sicher abliefern"

Dietmar SCHUMACHER, Staplerfahrer

Maschinenformgussteile: Made By Gienanth

Das vollautomatische Verfahren des Maschinenformguss beherrscht Gienanth seit vielen Jahren in Perfektion und optimiert es stetig.

Zwischen zwei schwenkbaren Modellplatten wird durch Verpressung des Sandes die verlorene Form gebildet, welche anschließend mit flüssigem Eisen befüllt wird. Nach dem Erkalten werden Sand und Guss automatisch getrennt und gekühlt. Die Werkstücke werden anschließend von gießtechnisch erforderlichen, aber nicht zum Werkstück gehörenden Teilen getrennt, gesäubert sowie nachbearbeitet.

Unsere fünf hochmodernen Maschinen sind fähig, Gussteile von 0,5 bis 20 kg im vollautomatisierten Serienbetrieb herzustellen. Die verfügbare Jahreskapazität liegt im Maschinenformguss bei bis zu 80.000 t für Bauteile mit den maximalen Dimensionen von 750 x 570 x 330 mm. Je nach Kundenwunsch verarbeiten wir Grauguss, Sphäroguss, Vermiculargraphitguss oder auch Sonderwerkstoffe.

Formanlagen bei Gienanth:

1 Disamatic D3-Z-555
(Ballengröße 750 x 570 mm)

1 Disamatic GFD 231 Z
(Ballengröße 750 x 550 mm)

2 Disamatic GFD 230 B
(Ballengröße 650 x 535 mm)

1 Disamatic 2013 MK5 B
(Ballengröße 650 x 535 mm)

Kernfertigung bei Gienanth:

3 Cold Box
(1 x 12 l und 2 x 25 l)

Produktion


Die Produktion bester Eisengussteile beginnt mit der Schmelze. Schrott, Recycling- sowie Kreislaufmaterial bilden die Basis zur Urformung neuer Werkstücke.